Zwei renommierte Experten vom TÜV Rheinland beleuchten in ihren Vorträgen auf unterhaltsame und gut verständliche Weise für Sie die Aspekte rund um Safety & Security: "Industrie 4.0 / Digitalisierung in Verbindung mit Funktionaler Sicherheit" und gehen dem explosiven Thema: "Explosionsschutz ATEX / IECEx" in diesem Workshop praxisbezogen auf den Grund.

 

Industrie 4.0: Industrielle Automatisierungssysteme werden angegriffen! Die Vorschriften zwingen Anlagenbetreiber daher zur Installation eines Security Managements. Dieses erfordert sichere Systeme, die sich aus sicheren Komponenten zusammensetzen. Was ein sicheres Gerät/System ausmacht und was Funktionale Sicherheit und Cyber Security in der Praxis bedeuten, erfahren Sie in diesem Workshop!

Explosionsschutz: Im Spannungsfeld zwischen Anwender und Hersteller findet sich oftmals eine Unsicherheit über die anzuwendenden Maßnahmen im Explosionsschutz sowie über die Trennung der Verantwortlichkeiten!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie völlig unverbindlich und kostenfrei!

Themenschwerpunkte des Workshops am 03.09.2018:

Industrie 4.0 / Digitalisierung in Verbindung mit Funktionaler Sicherheit:
Was macht ein sicheres Gerät /System aus?

  • Was bedeutet Funktionale Sicherheit und Cyber Security?
  • Funktionale Sicherheit versus Cyber Security - Unterschiede?
  • Security Level und Safety Integrity Level?
  • Welche Normen geben Hilfestellung bei der Umsetzung von sicheren Systemen?

Explosionsschutz ATEX / IECEx:
Übersicht über die zutreffenden Richtlinien

  • Die Konformitätsbewertungsverfahren nach Richtlinie
  • Die eigene Maschine mit internen Ex-Zonen
  • Das IECEx-System

Geräte-/Systemlösungen und Entwicklungsdienstleistungen
von Müller Industrie-Elektronik für:

  • Industrie 4.0 / Funktionale Sicherheit
  • Explosionsschutz ATEX/IECEx
 

WORKSHOP Programm/Anmeldung: