Kraftmesstechnik
Spektrum der
Experten elektronischer
Mess- und Regeltechnik
Sensorik für
höchste Ansprüche
Arrow
Arrow
Slider
Mit Blick auf die Anforderungen von Industrie 4.0-Anwendungen bietet die digitale Punkt-zu-Punkt-Verbindung IO-Link einer herstellerübergreifende, feldbusunabhängige Kommunikationstechnologie, die vielfältige Möglichkeiten für die intelligente Anbindung von Sensoren und Aktoren an die Steuerungsebene eines Automatisierungssystems und die Kommunikation zwischen Anlagensteuerung und Feldebene bietet.

Der Funkstandard LoRa leitet sich von "Long Range" ab und ist als offener Industriestandard für ein Low Power Wide Area Network (LPWAN) für kleine Datenmengen, aber dafür mit hoher Reichweite gedacht. LoRaWAN hingegen ist eine Spezifikation für LPWAN und die Bezeichnung für ein Funknetzwerk auf Basis von LoRa, welches batteriebetriebene Geräte drahtlos, energieeffizient und über  weite Strecken hinweg vernetzt. Damit bietet das Low-Power-Netz LoRaWAN eine Infrastruktur für das IoT - Internet of Things - zur Vernetzung einer Vielzahl an "Dingen/Geräten".

Als eine der Kernkompetenzen von Müller Industrie-Elektronik sorgt die sichere Lastmesstechnik zur Überlastsicherung weltweit an Ober- und Untermaschinerien von bühnentechnischen Anlagen bereits seit Jahrzehnten für ein hohes Maß an Sicherheit in der Theater- und Bühnentechnik.

Der Kopftransmitter TH-TIO, ausgelegt für Temperaturmessungen mit PT100 3-Leiter oder Thermoelement, ist eines der ersten Messgeräte mit IO-Link-Schnittstelle aus der neuen IO-Link-Produktserie von Müller Industrie-Elektronik, die sukzessive aufgebaut wird.

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Es handelt sich um die Entwicklung und Integration eines Cobots zur Ressourseneffizienz und Erschließung neuer Wertschöpfungspotentiale durch automatisierte Teilprozesse.

Bei Müller Industrie-Elektronik arbeiten einige Auszubildende, die das preisgekrönte Neustädter Schulmodell durchlaufen haben. Bei diesem Modell sind die Jugendlichen in den letzten beiden Schuljahren zwei Tage die Woche an der Berufsschule in Neustadt. Dort werden sie für die Ausbildung fit gemacht. Praxisnähe wird großgeschrieben und es gibt weniger Irrtürmer in der Berufswahl. Der NDR hat in den Ausbildungsbetrieb Müller Industrie-Elektronik hineingeschaut und berichtet ausführlich mit einem Interviewbericht.

Aktuelle Messen

Im zweijährigen Turnus findet vom 5. bis 8. November 2019 erneut die in der Welthafenstadt Rotterdam organisierte Europort als führende Messe für Spezialschiffe statt. Die Europort als Wirtschaftszentrum für den maritimen Sektor, mit Veranstaltungsschwerpunkt auf Spezialschiffe und intelligente Lösungen, die deren Erfolg bestimmen.

Weiterlesen ...

Qualität „Made in Germany“

Müller Industrie-Elektronik fertigt in der Region Hannover am Firmenstandort Neustadt am Rübenberge Messgeräte, Sensoren und Digitalanzeigen für die Schwerpunktbereiche Temperatur-, Kraft- und Druckmesstechnik. Messumformer und Messverstärker für die   Signalverarbeitung, Anzeigegeräte und Auswerteinstrumente runden das umfangreiche Produktprogramm für die industrielle Mess- und Regeltechnik ab. Das Unternehmen ist nach dem prozessorientierten Qualitätsmanagementsystem EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Qualitätsmanagement, Produktsicherheit und hohe Kundenzufriedenheit bilden wesentliche Bestandteile der Firmenphilosophie.