Kraftmesstechnik
Spektrum der
Experten elektronischer
Mess- und Regeltechnik
Sensorik für
höchste Ansprüche
Arrow
Arrow
Slider
Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Es handelt sich um die Entwicklung eines digitalisierten Angebots- und Kalkulationsprozesses. Projektziel ist die Nutzung von digitalen Technologien in Kombination mit einer Neuentwicklung und -auslegung der innerbetrieblichen Prozesse.

Das neue Einstechthermometer MKTS-EL mit Handlanze (optional bis 2m Lanzenlänge) ist für mobile Temperaturmessungen ausgelegt. Als Lanzenthermometer ist es besonders für den mobilen Einsatz zur Überprüfung von Temperaturverhältnissen bei der Straßensanierung im Asphaltbau, genauso wie zur Prävention vor Selbstentzündung von Kompost-, Heu- und Strohmieten in der Landwirtschaft geeignet. Erhältlich ist der Einstechtemperaturfühler mit Pt100 3-Leiter oder Thermoelement Typ K, optional mit Anzeige.

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Es handelt sich um die Entwicklung und Integration eines Cobots zur Ressourseneffizienz und Erschließung neuer Wertschöpfungspotentiale durch automatisierte Teilprozesse. Welche Möglichkeiten gibt es und wo liegen die Grenzen solcher Systeme? Einen ersten Eindruck zum Förderprojekt Cobot & Co vermittelt Ihnen das Video: Cobots - kollaborative Roboter - Einsatz in mittelständischen Unternehmen - bereitgestellt durch hannoverimpuls.

Die Industrie im maritimen Bereich stellt höchste Ansprüche an Messtechnik, Funktionalität und Material, um den teils widrigen Anforderungen auf hoher See Stand zu halten. Geräte für Druck-, Temperatur- und Kraftmesstechnik müssen extremen Belastungen wie zum Beispiel Vibrationen, Hitze und Kälte oder aggressivem Seewasser trotzen. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Messtechnik für die Schiffbauindustrie steht Müller Industrie-Elektronik für höchste Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer der Produkte.

Der neue Transmitter MEUT-E ist universell einsetzbar und kann unter anderem für Temperatur-, Kraft- und Druckanwendungen konfiguriert werden. Der Universaltransmitter verfügt über ein 2-kanaliges IO-Link Interface und ist für ein breites Spektrum von Industrieanwendungen geeignet. Dank der IO-Link-Schnittstelle ist der OEM-Transmitter auch für Anwendungen im Industrie 4.0-Umfeld geeignet.

Mit Blick auf die Anforderungen von Industrie 4.0-Anwendungen bietet die digitale Punkt-zu-Punkt-Verbindung IO-Link einer herstellerübergreifende, feldbusunabhängige Kommunikationstechnologie, die vielfältige Möglichkeiten für die intelligente Anbindung von Sensoren und Aktoren an die Steuerungsebene eines Automatisierungssystems und die Kommunikation zwischen Anlagensteuerung und Feldebene bietet.

Aktuelle Messen

Die HANNOVER MESSE 2020 wird auf die Woche vom 13. bis 17. Juli 2020 verschoben. Die Deutsche Messe AG reagiert damit auf die weltweiten Entwicklungen rund um Covid-19 (Coronavirus). Weitere Informationen zu der aktuellen Terminverschiebung finden Sie auf der Website der Hannover Messe.

Weiterlesen ...

Qualität „Made in Germany“

Müller Industrie-Elektronik fertigt in der Region Hannover am Firmenstandort Neustadt am Rübenberge Messgeräte, Sensoren und Digitalanzeigen für die Schwerpunktbereiche Temperatur-, Kraft- und Druckmesstechnik. Messumformer und Messverstärker für die   Signalverarbeitung, Anzeigegeräte und Auswerteinstrumente runden das umfangreiche Produktprogramm für die industrielle Mess- und Regeltechnik ab. Das Unternehmen ist nach dem prozessorientierten Qualitätsmanagementsystem EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Qualitätsmanagement, Produktsicherheit und hohe Kundenzufriedenheit bilden wesentliche Bestandteile der Firmenphilosophie.